Hausaufgaben-Nachhilfe

Häufig ist das Angebot der praktischen Tätigkeit in der Arbeitswelt der Studenten begrenzt und der Verein eröffnet hier die Möglichkeit, dass sich junge Pädagogen in der aktiven Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ausprobieren und erproben können. Somit stellt der Verein ein wichtiges Bindeglied zwischen Universität und dem Campus Efeuweg da.  

Die Nachhilfe setzt voraus, dass die Mitarbeiter differenziert, inklusiv und kompetent sowohl auf zwischenmenschliche Bedürfnisse als auch unterrichtsfachliche Thematiken der Jugendlichen eingehen, reagieren und schulen können. Es hat sich gezeigt, dass die Jugendlichen gerade in der Freizeit sehr empfänglich für dieses Angebot sind. Zurzeit findet die Nachhilfe sowohl im Mittagsband der SEK 1 des Campus Efeuweg als auch am Nachmittag im Jugend- und Kinderclub UFO statt. Innerhalb der Schule sind die Lerngruppen für die Problematiken und fachlichen Lücken der SchülerInnen häufig zu groß und daher bewerben die Pädagogen dort die Möglichkeiten, die der Verein in den Räumlichkeiten des Jugend- und Kinderclub Ufo zur Verfügung stehen. Hier können die Mitglieder in kleinen Lerngruppen auf die Bedürfnisse der Jungen und Mädchen eingehen und auch eigenständiges, selbstverantwortliches Lernen, auch untereinander, anleiten. Bisher vermeintlich „schlechte“ Schüler werden hier nicht selten zu Mentoren und begleiten andere Schüler aus niedrigeren Jahrgangsstufen.